Milch aus dem Stall oder von der Weide?

Eine umfangreiche Studie hat Vor- und Nachteile der Haltungs Systeme gründlich untersucht.

Immer öfter hört man die Frage – Warum sieht man immer weniger Kühe auf der Weide? Eine erste Antwort scheint einfach – weil sich Weidehaltung von Milchkühen nicht mehr lohnt.

Ob das langfristig wirklich so ist, wird immer öfter auch Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen.

Welche Betriebe habe Vorteile bei der Weidehaltung, für welche Betriebe kommt eigentlich nur die ganzjährige Stallhaltung für Milchkühe in Frage?

Wie muss moderne Weidehaltung für Milchkühe aussehen, damit sie sich in Zukunft auch „rechnet“?

In Niedersachsen hat sich eine breit angelegte Studie zunächst mit den Stärken und Schwächen der Haltungs Systeme beschäftigt. Gesundheit, Wohlbefinden, Fütterung und Verbraucherakzeptanz waren einige der Themen die bearbeitet wurden.

Ergebnisse waren zum Beispiel die geringere Körperkondition bei den Weide Kühen. Dagegen fanden sich deutlich weniger Lahmheiten bei diesen Kühen.

Um mit Vorurteilen aufzuräumen lohnt es sich, einen Blick in die Zusammenfassung der Studie Systemanalyse Milch oder das ausführlichere ebook zu werfen.

Das Verbundprojekt ist breit aufgestellt und lebt durch die Bereitschaft der 60 teilnehmenden Landwirte, die ihre Daten und Stallungen und Weiden für die Studie geöffnet haben!

Autor: kelpiekirsten

Milchbäuerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s