Warum unsere Kühe auf die Weide gehen (können)

Jeder Milchviehbetrieb hat unterschiedliche Voraussetzungen. Nicht alle eignen sich für eine intensive Weidehaltung.Wir haben es gut getroffen, denn unser Betrieb liegt in einem typischen Grünlandgebiet, in dem traditionell geweidet wird. Wir haben viele Flächen, die zwar nicht so ertragsstark sind, sich aber zur Beweidung sehr gut eignen. Außerdem liegen viele Flächen so dicht am Hof, dass wir sie gut mit den melkenden Kühen erreichen können.

Wir sind der Meinung, dass die Kuh eines ganz besonders gut kann – aus Gras ohne Hilfe Milch und Fleisch machen. Daher sprechen wir gerne von unseren „vierbeinigen Vollernten“. Und die Weide tut den Tieren gut – freie Bewegung, natürlicher Untergrund, Sonne, Luft, Regen, Wind und Ausleben von Sozialverhalten.

Und es tut uns als Bauern gut.

Autor: kelpiekirsten

Milchbäuerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s